FANDOM


Burneranomalie
Dieser Artikel ist ein Stub. Du kannst Stalker Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.
Anomalien sind überall in der Zone zu finden.


ÜbersichtBearbeiten

Anomalien sind durch radioaktive Strahlen ausgelöste Naturphänomene. Vermutlich entstanden sie schon kurz nach der ersten Katastrophe.

Arten von AnomalienBearbeiten

KarussellBearbeiten

Schleudert ihre Opfer in die Luft und wirbelt sie in wahnwitzigem Tempo herum. Die genaue Natur des Karussells ist immer noch ein Rätsel. Die Anomalie ist erkennbar durch einen Staubwirbel über ihr und verstreute Körperteile in ihrer Nähe. Opfer, die mit dem Rand in Berührung kommen – weit entfernt von der effektivsten Zone im Zentrum – können dem Strudel mit leichteren Verletzungen entkommen.


VortexBearbeiten

Bei Auslösung dieser Gravitations-Anomalie zieht die immense Kraft des Vortex alles innerhalb eines Radius von 10-15 Metern ins Zentrum. In den Kern gezogene Opfer haben keinerlei Überlebenschancen: Ihre Körper werden schnell zu einer Festen Masse zusammengedrückt, die einen kurzen Moment später in einem Starken Energiestoß explodiert. Die Anomalie ändert ihren Standort während ihrer Lebenszeit (durchschnittlich eine Woche) nicht. Bei Tageslicht leicht erkennbar durch Luftflimmern über ihr, wirbelnde Blätter, herumliegende Körperteile und einen typisch dunklen Fleck im Zentrum. Bei Nacht hochgefährlich, da sie nur durch einen Detektor oder Einwurf von Metallobjekten erkennbar ist.


ElektroBearbeiten

Eine anomale Formation, die ca. 10m im Durchmesser aufweist und statische Elektrizität in großen Mengen ansammelt. Wenn sie ausgelöst wird, zerplatzt die Anomalie in Dutzende von Miniaturgewittern, die elektrische Schocks verursachen, die für alle Lebewesen fast immer tödlich sind. Bei Tageslicht erkennbar am bläulichen Nebel der darüber schwebt. In der Nacht kann Elektro durch jeden Detektor und durch Hineinwerfen von Gegenständen erkannt werden.


StrahlungsquelleBearbeiten

Ein Bereich mit erhöhter Strahlung über 50 mR/h. Es wird dringend davon abgeraten, für einen längeren Zeitraum in einer Strahlungszone zu verbleiben. Je näher man dem Strahlungszentrum kommt, desto höher wird die Strahlungskonzentration im Körper, bis sie schließlich tötet. Auch nach dem Verlassen des Strahlungsareals ist die Strahlung noch im Körper, deswegen sollte man bereits beim Aufleuchten des Warnhinweises und dem schnelleren Ticken des Geigerzählers die Richtung wechseln.


BrennerBearbeiten

Die Anomalie Brenner ist eine der gefürchtesten Anomalien unter den Stalkern, da sie nur schwer zu sehen ist und bei Kontakt schwerste Verbrennungen zufügt, die meistens tödlich enden.


TeleportBearbeiten

Mit Hilfe der Anomalie Teleporter kann man sich zu bestimmten Orten teleportieren